Brasilien COVID-19-Daten vom MIU-Studenten abgebildet

Brasilien COVID-19-Daten vom MIU-Studenten Edgar Endo Junior

Umfassende Echtzeitanzeige ist ein wertvolles Tool für die öffentliche Gesundheit:

Als der Absolvent der MIU-Informatik, Edgar de Jesus Endo Junior, letzten Monat MWA (Modern Web Applications) studierte, wusste er nicht, dass er das Wissen erwerben würde, um eine interaktive geografische Online-Echtzeitkarte von COVID-19-Fällen und zu erstellen Sterblichkeit für alle Städte und Staaten in Brasilien.

Professor Asaad Saad erklärte: „Nachdem Edgar den MWA-Kurs abgeschlossen hatte, war er bereit, die neuesten Technologien in seinem unabhängigen Projekt einzusetzen. Dieses Projekt liefert Daten, die Angehörigen der Gesundheitsberufe helfen können, Leben in Brasilien zu retten. Ich respektiere Edgar für die Erstellung dieser Anwendung.

"Ich habe keinen Zweifel daran, dass kreative Menschen wie Edgar eine sehr glänzende und erfolgreiche Zukunft haben."

Edgar beschreibt den Projekthintergrund

„In MWA haben wir gründlich gelernt, wie man mit NodeJS und Angular arbeitet. (Angular ist ein TypeScript-basiertes Open-Source-Webanwendungsframework, das vom Angular-Team bei Google und einer Community von Einzelpersonen und Unternehmen geleitet wird.) Dadurch konnte ich problemlos mit großen Projekten arbeiten, die eine schnelle Interaktion mit Benutzern erfordern (ohne diese nervigen Ganzen) Seitenladevorgänge traditioneller Websites).

„Das Mapping-Projekt COVID-19 verwendet Angular nur, um mit einer API (Application Programming Interface) zu arbeiten, die von einem Team von Mitarbeitern in Brasilien erstellt wurde (Brasil.IO). Sie sind dafür verantwortlich, die Daten zu vielen Themen (einschließlich der Verbreitung von COVID-19) in Brasilien täglich zu aktualisieren. Die Daten sind in einem leicht zu verwendenden maschinenlesbaren Format verfügbar.

„Es dauerte fünf Tage (mit Github), bis die erste verwendbare Version des Mapping-Projekts veröffentlicht wurde. Die interaktive Echtzeitkarte wurde für alle in Brasilien mit Internetzugang auf ihren Smartphones oder Computern erstellt. Es war mir eine Freude, dieses Projekt freiwillig ins Leben zu rufen - nur zum Nutzen der brasilianischen Bevölkerung.

„Was dieses Projekt anders macht, ist die Art und Weise, wie es die Daten in einer Karte mit Diagrammen darstellt und jeden Tag mithilfe der API aktualisiert wird. Dies ist die erste Anwendung dieser Art, die diese API verwendet. “

Edgar de Jesus Endo Junior - Student im Computer Professionals Program an der Maharishi International University

Edgar freut sich, dieses Projekt für die Menschen in Brasilien verfügbar zu machen.

Siehe die Karte

Projektmerkmale

  • Proportional große Anzeige für jede Stadt entsprechend der Anzahl der gemeldeten Fälle
  • Variable Farbcodierung für die Anzahl der gemeldeten lokalen und staatlichen Fälle
  • Die neuesten nationalen Gesamt- und täglichen zusätzlichen Fälle und Todesfälle werden täglich aktualisiert
  • Diagramm der bestätigten Fälle und Todesfälle im Zeitverlauf für jede Stadt (Klick erforderlich)
  • Vergrößern, um detaillierte Daten für einzelne Städte anzuzeigen
  • Stadt- und Staatssuche
  • Verfügbar in Portugiesisch und Englisch

Beispiel für tägliche Daten für den 26. März 2020 im Bundesstaat Ceará.

Beispieldaten für den 26. März 2020 im Bundesstaat Ceara.

Beispiel für gesammelte Daten für die Stadt São Paulo bis zum 27. März 2020.

Beispiel für kumulierte Daten für die Stadt Sao Paulo bis zum 27. März 2020
Über Edgar

Edgar kommt aus Itapeva, SP, Brasilien. Zu seinen Zielen gehört es, nützliche Softwareprodukte in die Gesellschaft zu bringen und Unternehmen, in denen er arbeitet, die beste Produktivität zu bieten.

Er fügt hinzu: "MIU und das Masterprogramm für Computerfachleute haben meine Sicht auf die Welt verbessert und mir Möglichkeiten gegeben, von denen ich vor ein paar Jahren nur geträumt hatte."

Beratung für andere Softwareentwickler

„Für Brasilianer und andere Softwareentwickler bietet sich einfach die Gelegenheit, an der MIU zu studieren. Gib keine Ausreden, denn es lohnt sich wirklich.

"Die Transzendentale Meditationstechnik (das von allen MIU-Studenten, Fakultäten und Mitarbeitern zweimal täglich gelernt und dann geübt wird) ist das beste Werkzeug für den Umgang mit Stress.

"Meine Familie ist sehr stolz auf diese Kartierungsleistung und weil ich mich für mein MS in Informatik an der MIU entschieden habe."

Erfahren Sie mehr über das Computer Professionals-Programm an der MIU

ComPro Studenten kommen aus aller Welt!